Vorstellung der Kollektion N5 von Afra Kirchdorfer
Openingparty am 4.Dezember von 18:00-20:30 Uhr
Musik von Anders und Michael

Für die Ausstellung vom 1.-31. Dezember im eco fashion showroom Yppig Mode hat Afra Kirchdorfer, Designerin des Modekollektivs KARA WANE ihre Winterkollektion N5 zusammengestellt. Die Kollektion ist speziell aus in Österreich produzierten Stoffen und zerlegter Secondhandware hergestellt. Besonderes Augenmerk wurde bei der Materialauswahl auf traditionelle, österreichische Lodenstoffe gelegt, da diese sehr wärmend sind.

Die Schnitte der Kleider und Mäntel sind aus Rechtecken und alten, auseinander genommenen Kleidungstücken entstanden, aus denen sich neue Formen für Bekleidungsstücke ergeben haben. Insbesondere war die Idee jeden kleinsten Stoffrest zu verwenden und so ein neues Stück entstehen zu lassen, um das Material vollkommen auszunützen. Dies ist eher im asiatischen Raum bei traditionellen Kimonos üblich. Der Stoff wird vollständig verwendet, da er zu wertvoll ist um ihn weg zuwerfen.
Die Intention der Designerin ist es, durch Maschenware den Körper bewusst von Kopf bis Fuß als ein Ganzes wahrzunehmen, ohne künstliche Trennungen durch Formen wie Hose und Oberteil hervorzurufen. Die Kleider sind eher als Konstruktion am Körper zu verstehen als Bekleidung an sich.

YPPIG ÖFFNUNGSZEITEN:
SAMSTAGS VON 11:00 – 15:00

Advertisements